Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.549 mal aufgerufen
 Lincoln
uli_007 Offline

Capeller Schalker


Beiträge: 383

20.07.2005 01:50
Lincoln zu Gast in Capelle Thread geschlossen


Lincoln


Ehrenmitglied unseres Clubs


Ja, das war schon ein besonderes Ereignis, als am 23.01.2005 hoher Besuch nach Capelle kam! Wir hatten zuvor auf der Blauweißen Nacht in Bönen das große Los gezogen: Ein Spieler würde in den Fanclubbezirk 2 kommen, zum Neujahrsempfang, und wir hatten endlich einmal das große Glück, den Hauptgewinn abzukriegen. Zum Jahreswechsel dann irgendwann sickerte durch: Lincoln kommt. Lincoln Cassio de Souza Sares, Schalkes brasilianische Nummer 10, gerade erst von den anderen Bundesligaspieler zum Spieler der Hinrunde gewählt, und in der raktetenhaften Saison 04/05 der Spieler im Mittelfeld, der Regie führt und die richtigen Vorlagen nach vorne bringt, wenn er nicht gar das Leder kurzerhand selbst im Kasten versenkt. Und er kam: In einen prächtig blau weiß geschmückten Saal in unsere Dorfkneipe Kixmöller, die mit Tischdecken, Fahnen und Trikots aus allen Bundesligazeiten königsblau schimmerte. 120 Schalker waren gekommen, von unserem Fanclub, unserem Nachbarfanclub, den Nordkirchener Knappen, mit denen wir zusammen diese Fete durchgeführt haben, und weitere Gäste - unserer Fans, Delegationen benachbarter Fanclubs oder des Bezirksvorstandes.


Lincoln, der am Tag zuvor Geburtstag hatte, war zunächst etwas nervös, taute aber schnell auf, als er herzlichst beim Einmarsch in die "Arena auf Kixmöller" mit "What ever you want" von Status Quo, wie in der Arena unterstützt vom rhythmischen Klatschen der Fans, einmarschierte. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde konnten wir viele Fragen an ihn stellen. Mit Witz aber auch mit Ehrlichkeit und Offenheit beantwortete er die Fragen der Fans. Als er auf die Frage eines jungen Schalkers, ob er glaube, dass Schalke dieses Jahr Meister würde, mit "Ja, 100 mal ja!" antwortete, da war die Stimmung auf dem Höhepunkt. Er fühlte sich sichtlich wohl unter den Fans und meinte, Schalke sei wie eine große Familie - seine Familie. So etwas hätte es in Lautern nicht gegeben, und bei den arroganten Bayern würde er niemals spielen!


Lincoln nahm sich Zeit für jeden Autogrammwunsch, und stand für endlose Fanfotos zur Verfügung. Als er nach ca. 3 Stunden dann wieder Capelle verlassen musste, und zu den Klängen von "Königsblauer S04" wie in der Arena Kixmöller verließ, da standen so manchem anwesendem Fan die Glückstränen in den Augen.


Lincoln, dein Besuch in Capelle war klasse! Wir werden dieses Highlight unseres Fanclubdaseins nie vergessen!


 Sprung  
Um ins interne Forum zu gelangen, oder um eigene Beiträge außerhalb des Gästebuches verfassen zu können, musst du dich einloggen (nur für Mitglieder!).
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor